Hundesport

Hundesport ist eine Leidenschaft von uns. Hauptsächlich sind wir im Rally Obedience und Hoopern aktiv.

Seit 2006 bin ich im Hundesport aktiv. Artgerechte Auslastung und hundegerechtes Training ist mir sehr wichtig. Hunden eine Aufgabe zu geben, gemeinsam Übungen zu meistern und Neues zu lernen, fördert gleichzeitig die Bindung des Hund-Mensch-Teams.

Seit 2014 bin ich im HSV Geringswalde aktiv, inzwischen hauptsächlich als Trainerin für Begleithunde, Rally Obedience und Hoopers.

Ab 2015 habe ich im Rally Obedience einen Sport für Collin und mich gefunden.  Ein Sport der alles kombiniert, was mir am Hundesport Spaß macht: Fussarbeit, Distanzarbeit und vor allem das freundliche Arbeiten mit dem Hund. Collin und ich starten seit dem auch erfolgreich auf Turnieren. 2018 und 2019 durften wir in Leistungsklasse 3 an der dhv Deutschen Meisterschaft im Rally Obedience teilnehmen. 2021 ist Collin dann auf der Landesmeisterschaft das erste Mal in der Seniorenklasse gestartet und Landesmeister geworden.

 

Seit 2019 bin ich Wertungsrichterin für Rally Obedience und richte regelmäßig Turniere. Außerdem bin ich derzeit ehrenamtlich als Obfrau für Rally Obedience im SGSV Landesverband Sachsen der Ansprechpartner für Sportler und Interessierte.

Mit dem Hoopern haben wir im ersten Lockdown angefangen. Da ich einen Sport mit Inge gesucht habe, den nur wir beide betreiben. Gerade die Distanzarbeit ist gut für Inge und meine Beziehung. Sie liebt es sich auspowern zu können, dabei bleibt sie immer kontrollierbar und wird nicht kopflos. Aktuell mache ich im Hoopern meinen Trainerschein und bilde mich auch hier immer weiter.